Letzte Infos

Für den 30. Januar kündigt der Kaiserslauterer „Pegida-Ableger“ einen Aufmarsch mit anschließenden Patrouillen einer „Bürgerwehr“ an. Das Bündnis „Kaiserslautern gegen Rechts“ ruft zum Gegenprotest auf!

GEGENDEMONSTRATIONEN:
- 13 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr), Altenhof (Handwerkskammer)
- 13 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr), Platz vor der Stiftskirche
Hier gibt’s Getränke, Essen, Musik- und Redebeiträge.

INFOTELEFON:
01575-3112596 (erreichbar ab 12:00 Uhr)
Hier bekommt ihr alle wichtigen Informationen (z.B. wo es eine Blockade gibt). Ihr könnt uns auch wichtige Informationen mitteilen. Solltet ihr Festnahmen beobachten, meldet diese bitte auch dem Infotelefon.

ROUTE:
Beginn um 14:00 Uhr: Schillerplatz →Straße: Am Altenhof → Schneiderstraße → Eisenbahnstraße → Bahnhofstraße oder Logenstraße → Hauptbahnhof; Abschlusskundgebung um ca. 16:00 Uhr vor der Alten Post (Geflüchtetenheim)

WEITERE AKTIONEN:
Die Rassisten haben einen Aufmarsch im Kennelgarten (Bahnhaltestelle) angemeldet. Sollten wir sie in der Innenstadt blockieren, werden sie zum Kennelgarten weiterfahren.
Ab 17.00 Uhr ist ein Aufmarsch der „Saarländer gegen Salafisten“ (Sagesa) in Homburg angemeldet, an diesem Aufmarsch werden auch die Rassisten aus Kaiserslautern teilnehmen.