Keine Nazi-Kundgebung am 01. März 2014 in Kaiserslautern!

Für diesen Samstag, den 01. März 2014, plant die NPD für 15.30 Uhr eine Kundgebung in Kaiserslautern. Sie wollen Nazi-Deutschland (1933-1945) als angebliches Opfer eines „alliierten Bombenholocausts“ darstellen, Geschichtsverfälschung begehen und die Ermordung mehrerer Millionen Menschen verharmlosen.

Die Kundgebung richtet sich gegen den „Zug der Erinnerung“, eine rollende Ausstellung in Gedenken an die Millionen von den Nazis ermordeten Menschen. Link: www.zug-der-erinnerung.eu

Wir werden uns bereits um 14.00 Uhr versammeln. Einen genauen Treffpunkt teilen wir Euch rechtzeitig mit.